Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

FSK-News


Sa, 28.05.16 | 16:30 letztes Heimspiel der Saison
FSK Vollmarshausen - SG Calden Meimbressen

 

 

 

1. Mannschaft

FSK Vollmarshausen – SV Türkgücü Kassel 6:0 (4:0)
Gegen den sicheren Absteiger ließ unsere Mannschaft nichts anbrennen und machte den Klassenerhalt perfekt.
Bereits in der zweiten Minute antizipierte Tobias Voss einen Rückpass der Gäste und spitzelte den Ball am Torwart vorbei. Fünf Minuten später setzte sich Kevin Hempel im Strafraum durch und schloss ab. Der Gästetorwart zeigte einen herausragenden Reflex. Am langen Pfosten lauerte aber Torjäger Murat Baksoy, der den Ball über die Linie drückte (2:0).
In der 18. Minute traf Hempel dann schließlich mit einem Gewaltschuss aus 8m ins kurze Eck. Vorlagengeber war Daniel Ortmann.
Unsere Mannschaft beeindruckte oft mit sehenswert herausgespielten Angriffen und stand hinten sicher.
Tobias Voss erhöhte nach 27 Minuten auf 4:0. Zuvor wurde Baksoy von Puzik die rechte Aussenbahn entlanggeschickt, bevor Baksoy zu Voss in die Mitte spielte.
Den Beginn der zweiten Halbzeit verschlief unsere Mannschaft. Zunächst ergriffen die Gäste die Initiative, die trotz der aussichtslosen Ausgangsposition engagiert mitspielten.
In der 60. Minute die erste nennenswerte Offensivaktion im zweiten Durchgang durch Hempel, der im Strafraum zu Fall kam, aber keinen Elfmeter zugesprochen bekam. Fünf Minuten später spielte Hempel in den Lauf von Baksoy. Aus 20m traf Baksoy über den Innenpfosten ins Tor zum 5:0.
Der eingewechselte Debütant Nico Karwath gab zehn Minuten vor Schluss die Vorlage zum 6:0 durch Tobias Hetzel.
Es spielten:
Benjamin Wenzel, Marco Bolloni, Benjamin Musick, Simon Diederich, Daniel Ortmann, Marco Sirringhaus, Tobias Voss, Marco Siebert, Kevin Puzik, Murat Baksoy, Kevin Hempel, Roman Riedl, Tobias Hetzel, Nico Karwath

 

FSK Vollmarshausen II – Tuspo Nieste II 4:1 (2:1)
Mit diesem Sieg ist unserer Mannschaft der Aufstiegsrelegationsplatz auch rechnerisch nicht mehr zu nehmen. Das Tor hütete in diesem Spiel Marius Wahl aus der dritten Mannschaft. Zunächst ging Nieste II aber in Führung. Mario Armbröster machte in der 23. Minute den 1:1 Ausgleich nach Flanke von Steven Schneider.
Den Führungstreffer erzielte Sebastian Wilke, nachdem Marcus Beer den Ball über die Abwehr gelupft hatte.
Die Chancenverwertung im zweiten Durchgang ließ Trainer Holger Griese fast verzweifeln. Zweimal schlug Steven Schneider aber noch zu. Das erste Tor entstand durch eine Flanke von Sebastian Wilke. Das zweite Tor bereitete Mario Amrbröster vor, der dem herausgelaufenen Torwart den Ball abluchste und in die Mitte zu Schneider spielte. Schneider erzielte damit das 100. Saisontor der zweiten Mannschaft.
Es spielten:
Marius Wahl, Niklas Höcker, David Brandt, Bruno Klein, Sebastian Wilke, Andreas Glados, Dennis Domjanic, Dave Griese, Mario Armbröster, Steven Schneider Marcus Beer, Tim Morbitzer, Yannick Fissler

 


 

D Jugend spielt ein tolles Integrationsturnier

Beim Turnier, unter der Schirmherrschaft des Ausländerbeirates der Stadt Kassel, am Himmelfahrtstag bei bestem, sonnigen und heißem Wetter auf den Waldauer Wiesen spielte unsere D Jugend ein Klasse Turnier!

Auch wenn es im ersten Spiel so gar nicht danach aussah. Zu deutlich war die Unterlegenheit gegen den KSV Baunatal. Noch gar nicht im Spiel stand es nach 3 Minuten 0:4 aus Sicht der FSK Jungs. Drei Standardsituationen, 3 Treffer. Zum Haareraufen. Klar war, es musste eine Steigerung her. Und die kam. Im 2 Spiel des Tages wurde die Mannschaft von Viktoria Bettenhausen klar mit 2:0 besiegt und es hätten weitaus mehr Tore fallen können. Im dritten Spiel ging es ins Derby gegen die Mannschaft des JFV Söhre. Ein Spiel auf Augenhöhe mit einem gerechten Unentschieden 1:1

 

Somit war klar: die letzte Partie gegen Heiligenrode bringt die Entscheidung, ob es im Turnierverlauf weitergeht oder Schluss ist. Und dann wurde den Eltern beider Teams ein echtes Gruppenfinale geboten. Unsere Mannschaft ging verdient mit 1:0 in Führung, die Elijah erzielte. In der Folge zeigten sich die Heiligenröder beeindruckt und wir hatten alle Möglichkeiten das 2 Tor zu erzielen und alles klar zu machen. Doch leichtfertig wurden wieder beste Chancen vergeben. Doch dem dann stärker werdenden Spiel der Heiligenröder zeiget sich das Team mehr als gewachsen und so blieb es beim knappen Sieg. Das bedeutete für unser Team Halbfinale. Im Spiel gegen die Auswahl des IZ Kassel wäre mehr drin gewesen, doch wir mussten uns schliesslich dem späteren Turniersieger mit 0:2 geschlagen geben. Und so hieß im Spiel um Platz 3 der Gegner erneut KSV Baunatal. Und diesmal machten es unsere Spieler den Baunatalern ziemlich schwer. Doch der Turniertag mit insgesamt 6 Spielen hatte viel Kraft gekostet. Das Ergebnis von 0:4 war zweitrangig. Es war ein guter 4 Platz in einem stark besetzten Turnier. Darauf können alle stolz sein. Und tol war, dass am Vatertag Väter und Söhne und auch die Mütter als Zuschauer dabei waren.

Es spielten: Jan, Max, Linus, Ben, Marco,Noah, Jonas, Luca, Maurits, Paul, Elijah, Albion, Leon, Lasse, Finn, und Luan

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

1. Mannschaft

08.05.16 FSV Dörnberg – FSK Vollmarshausen 6:1 (2:1)

Viele Verletzungen und Sperren sorgten vor allem in der Defensive für Personalprobleme. Zunächst geriet unsere Mannschaft in Rückstand. Daniel Werner köpfte in der 30. Minute eine Flanke von Tobias Hetzel mustergültig zum 1:1 ins Tor.
Wenige Minuten später flankte Daniel Werner dann in den Strafraum. Marcus Beer fehlten nur wenige Zentimeter um den Ball noch entscheidend ins Tor zu lenken.
Kurz vor der Pause ging Dörnberg erneut in Führung.
In der zweiten Halbzeit fehlte oft die Abstimmung in der Defensive. Die Niederlage fiel mit dem 6:1 insgesamt zu hoch aus.

Es spielten:
Benjamin Wenzel, Marcus Beer, Daniel Ortmann, Marco Bolloni, Marco Sirringhaus, Tobias Voss, Kevin Hempel, Simon Diederich, Kevin Puzik, Daniel Werner, Murat Baksoy, Marco Siebert, Pascal Lienert

 

29.04.16 FSK Vollmarshausen – OSC Vellmar II 2:1 (0:1)

Nach dem wichtigen Derbysieg gegen Wattenbach folgte gegen den OSC Vellmar II der nächste wichtige Dreier. Der frühn Rückstand aus der 15. Minute konnte bis zur Pause nicht ausgeglichen werden.

In der 70. Minute gelang Marco Sirringhaus, nach Torvorlage von Tobias Dawin, der Ausgleich. Drei Minuten vor dem Ende erzielte Marco Bolloni sogar noch das wichtige Siegtor. Vorlagengeber war Benjamin Musick.

Es spielten:
Benjamin Wenzel, Marco Bolloni, Tobias Dawin, Tobias Voss, Kevin Hempel, Simon Diederich, Benjamin Musick, Tobias Hetzel, Kevin Puzik, Daniel Werner, Murat Baksoy, Marco Sirringhaus, Daniel Ortmann, Marco Siebert


 

08.05.16 Anadolu Spor Baunatal II – FSK Vollmarshausen II 2:5 (0:1)
Unsere Mannschaft ging gegen das Schlusslicht als klarer Favorit ins Spiel. Die Baunataler hielten wacker dagegen und kassierten erst in der 21. Minute das 0:1 durch Mario Armbröster.
Nach der Pause erhöhte Julian Blum auf 0:2. Die Gastgeber kamen aber kurz darauf wieder zum 1:2 Anschlusstreffer. Ab der 67. Minute erhöhten Dave Griese, Mario Armbröster und David Brandt auf ein deutliches 1:5.
Am Ende half unserer Mannschaft der 2:5 Arbeitssieg um den Aufstiegsrelegationsplatz weiter zu festigen.
Es spielten:
Patrick Strobach, Niklas Höcker, David Brandt, Steven Eichhorn, Christoph Hartmann, Dave Griese, Mike Griese, Andreas Glados, Julian Blum, Mario Armbröster, Yannick Fissler, Tim Morbitzer

 

08.05.16 TSV 1892 Vellmar II – FSK Vollmarshausen III 1:3 (1:1)
Da einige Stammkräfte fehlten, sprang Thorsten Petzsche erneut ein. Unsere Mannschaft fand besser ins Spiel und kam öfter vors Tor. Tim Eberhardt verlud zunächst einen Gegenspieler und traf dann aus dem Stand aus 18m ins Tor. Danach wurde Vellmar stärker und Torwart Marius Wahl musste merhmals eingreifen. Eine Einzelaktion der Gastgeber führte zum 1:1 Ausgleich. Die Gäste trafen vor der Pause sogar noch die Querlatte.

Nach der Pause taten sich beide Mannschaften schwer mit den windigen Bedingungen. Aus einem Durcheinander im Strafraum entstand das 1:2. Unsere Mannschaft versuchte offensiver zu spielen, wurde aber kurz vor dem Ende vom effektiven Vellmar mit dem 1:3 überrumpelt.

Es spielten:
Marius Wahl, Norman Mosebach, Niclas Roth, Kevin Henkel, Andrè Henning, Dominik Viereck, Adam Surtel, Simon Mosebach, Tim Eberhardt, René Amrbröster, Thorsten Petzsche, Tim Stegmann

 
 
G2-Jugend
FSK Vollmarshausen: Heiligenrode 4:1
Bei überraschend gutem Wetter trat unsere G2-Jugend am vergangenen Samstag zum zweiten Heimspiel der Rückserie an. Der Gegner hieß diesmal Heiligenrode. Dem anfänglichen Andrang der körperlich zum Teil deutlich überlegenen Gegner, begegneten unsere Jungs mit aufopferungsvollem Kampf und guter Ordnung. Mit zunehmendem Spielverlauf gelang es ihnen immer wieder, sich zu befreien und das Spielgeschehen vor das gegnerische Tor zu verlagern, so dass nach ansehnlichen Kombinationen zwangsläufig auch verdiente Tore fielen. Das 3:0 zur Halbzeit verteidigten sie in einem offeneren zweiten Durchgang. Auf das Ehrentor des Gegners folgte die Entscheidung postwendend mit einem schönen Distanzschuss. Weitere gute Chancen für beide Seiten blieben bei nachlassenden Kräften schließlich ungenutzt und das Spiel endete mit einem auch in der Höhe verdienten 4:1 für unsere Jungs.
Bericht: M & M Besson
Es spielten: Finley (stehend von links), Max, Leo, Max .R, Nils  (1 Tor), Yannick und Joris sowie Yannick  (kniend von links), Maximilian, Ben Finis (1), Tony  (2) und Elias (TW, liegend)
 
Trainer: B. Ewald und F. Freitag

 

Erste, zweite und dritte Mannschaft mit Auswärtssiegen
Unsere ersten drei Mannschaften feierten wichtige Siege. Während sich die erste Mannschaft Luft im Abstiegskampf verschaffte, festigte die zweite Mannschaft den Aufstiegsrelegationsplatz. Die dritte Mannschaft festigte mit einem Zittersieg einen Mittelfeldplatz.

1. Mannschaft
24.04.16 TSG Wattenbach – FSK Vollmarshausen 0:1 (0:0)
Nach der Leistung der Vorwoche erwartete Trainer Bernd Sturm mehr Giftigkeit im Zweikampf. Unsere Mannschaft trat, dem Lokalderby entsprechend, gallig auf und war von Anfang an besser im Spiel.
Chancen ergaben sich trotzdem wenige. Roman Riedl traf im ersten Durchgang die Unterkante der Latte. Torhüter Benjamin Wenzel blieb nahezu beschäftigungslos.
Das goldene Tor schoss Michel Einert in der 76. Minute. Daniel Werner brachte den Ball von links in den Strafraum. Von dort wurde der Ball an die Strafraumgrenze geklärt, wo Michel Einert stand und den Ball ins Tor hämmerte.
Es spielten:
Benjamin Wenzel, Daniel Ortmann, Marco Bolloni, Marco Sirringhaus, Tobias Dawin, Kevin Hempel, Simon Diederich, Roman Riedl, Benjamin Musick, Tobias Hetzel, Daniel Werner, Kevin Puzik, Michel Einert, Murat Baksoy

2. Mannschaft
24.04.16 Dynamo Windrad Kassel – FSK Vollmarshausen II 2:3 (1:1)
Für unsere zweite Mannschaft stand ein wichtiges Spiel gegen den Tabellendritten an. Mit einem Sieg konnte man sich elf Punkte Vorsprung bei zwei Spielen mehr herausarbeiten.
Nach 15 Minuten traf Sebastian Wilke erstmals für die zweite Mannschaft. Vorangegangen war eine Ecke. Die Gastgeber konnten allerdings nach 30 Minuten wieder ausgleichen.
Nach der Pause spielte Dennis Domjanic auf Steven Schneider, der aus 20m Torentfernung einfach mal abzog und damit Erfolg hatte (1:2).
In der 75. Minute konnte Dynamo Windrad erneut ausgleichen. Der Siegtreffer entstand durch ein Eigentor der Gastgeber. Marco Siebert spielte in den Strafraum zu Steven Schneider, doch ein Abwehrspieler warf sich dazwischen und traf zum 2:3 Siegtreffer unserer Mannschaft.
Es spielten:
Patrick Strobach, Niklas Höcker, Andreas Glados, David Brandt, Christoph Hartmann, Marco Siebert, Bruna Klein, Julian Blum, Dennis Domjanic, Steven Schneider, Sebastian Wilke, Dave Griese, Mike Griese, Yannick Fissler

3. Mannschaft
24.04.16 Dynamo Windrad Kassel II – FSK Vollmarshausen III 2:3 (1:3)
Stark schwankende Leistungen prägten die Rückrunde der dritten Mannschaft bisher. Gegen den Tabellennachbarn entwickelte sich ein Duell auf Augenhöhe.
Zunächst lief unsere Mannschaft einem Rückstand hinterher. Nur zwei Minuten später zog Renè Armbröster nach Zuspiel von Tim Eberhardt aus 20m ab und traf unter Mithilfe des Torwarts zum Ausgleich. Wenige Minuten später landete ein Ball von Tim Eberhardt erneut bei Renè Armbröster, der Tobias Körber in die Tiefe schickte. Körber setzte sich gegen den Torhüter durch und traf aus spitzem Winkel zum 1:2.
Die Gastgeber blieben druckvoll, hatten aber immer wieder Probleme mit Kontern unserer Mannschaft. In der 40. Minute landete eine Faustabwehr von Marius Wahl bei Armbröster, der auf den gestarteten Körber weiterleitete, der das 1:3 erzielte.
Mit dem Pausenpfiff verpasste Sascha König eine scharfe Hereingabe von Körber nur um wenige Zentimeter.
In der zweiten Halbzeit spielten fast nur die Gastgeber, die teilweise mit vier Stürmern agierten. Kontergelegenheiten durch Drehschuss Armbröster, Schuss Körber und Flugkopfball Kraft blieben ungenutzt und so kamen die Gastgeber zehn Minuten vor dem Ende nochmal auf 2:3 heran, bestraften unsere Mannschaft für die schwache zweite Halbzeit glücklicherweise aber nicht.
Es spielten:
Marius Wahl, Serdar Kar, Sören Kraft, Marco Mosebach, Niclas Roth, Dominik Dickmann, Sascha König, Adam Surtel, Tobias Körber, Tim Eberhardt, René Armbröster, Andrè Henning, Lukas Emmeluth

 

 


 

Erstes Rückrundenspiel der G2, ein voller Erfolg.

Trotz extrem unbeständigen April-Wetters versammelten sich am Samstag, den 16.4.2016, um 10 Uhr viele unentwegte Akteure und Zuschauer auf dem Vollmarshäuser Sportplatz, um beim ersten Rückrundenspiel der G-Jugend dabei zu sein. Und das frühe Aufstehen wurde von unseren Jungs mehr als belohnt!
Gegen diesmal körperlich ebenbürtige Gegner, konnten unsere Jüngsten von der G2 vollends überzeugen und boten den wegen des zeitgleich angesetzten G1-Spiels zahlreichen Zuschauern ein wahres Torfeuerwerk.
Ging es in der ersten Halbzeit noch relativ entspannt mit Toren in der 7., 12. und 20. Minute los, gab es in der zweiten Halbzeit kein Halten mehr und die Tore fielen wie am Fließband (27., 28., 31., 32., 34. und 36. Minute). Auch dieses Mal konnte man erkennen, dass die Trainingseinheiten nicht ohne Wirkung bleiben und die Jungs mittlerweile keine Einzelkämpfer mehr sondern echte Teamplayer sind. So kamen die Gegner kaum über die Mittellinie und das Geschehen spielte sich überwiegend vor dem gegnerischen Tor ab. Daher war das Endergebnis mit 9:0 dann auch verdient und die Jungs konnten stolz vom Platz gehen.
Nach diesem erfolgreichen Rückrundenauftakt darf man sich schon auf die kommenden Spiele freuen!
Es spielten: Elias (1.HZ TW/2 Tore), Joris, Philipp (1), Yannick, Max, Leo, Ben (1), Nils (3), Tony (2), Yannick und Max (2. HZ TW)
Trainer: B. Ewald und F. Freitag

 


 

1. Mannschaft

17.04.16 FSK Vollmarshausen – FSV Wolfhagen 1:2 (0:1)
Das Spiel begann mit gleichverteilten Spielanteilen. Torhüter Benjamin Wenzel erntete in der 28. Minute Szenenapplaus für eine glänzende Fußabwehr gegen eine sehr gute Chance des Gegners.

Fünf Minuten später war Wenzel allerdings machtlos. Eine klassische Ecke auf den ersten Pfosten mit anschließendem Kopfball brachte unsere Mannschaft mit 0:1 in Rückstand.

Der Aufreger des Spiels passierte wenige Minuten später. Der Schiedsrichter entschied nach Rückspiel zu Wenzel auf Rückpass. Nach Protesten unserer Mannschaft zückte der Schiedsrichter gelb-rot gegen einen unserer Spieler. Der anschließende Freistoß wurde geblockt.

Kurz darauf konterte Wolfhagen gefährlich aber Wenzel konnte sich noch dazwischenwerfen. Sogar der Ausgleich war noch drin als Murat Baksoy und Tobias Voss für Unordnung im Gästestrafraum sorgten.

Das 1:2 fiel nach einer Einzelleistung der Gäste (62. Minute).

Ab der 70. Minute spielte unsere Mannschaft nur noch zu neunt nach einem Foul am letzten Mann. Der frisch eingewechselte Kevin Puzik erzielte in der 73. Minute sogar noch den 1:2 Anschlusstreffer per Kopf. Unsere Mannschaft schob sich noch einmal an den Ausgleich zu erzielen, kassierte aber immer wieder gefährliche Konter.

Bernd Sturm sagte nach dem Spiel man könne das Spiel nur schwer einordnen, da man schon relativ früh in Unterzahl spielen musste. Bis zum 0:1 erwartete er allerdings ein aktiveres, giftigeres Auftreten von seiner Mannschaft.

Es spielten:

Benjamin Wenzel, Michel Einert, Marco Sirringhaus, Tobias Dawin, Tobias Voss, Kevin Hempel, Simon Diederich, Marcus Wilhelm, Roman Riedl, Benjamin Musick (Spielführer), Roman Riedl, Tobias Hetzel, Kevin Puzik, Giovanni Marquez

 

 


 

F2-Jugend beim Fußball-Ostercamp in Heiligenrode

Ein Teil unserer Mannschaft nutzte die Osterferien für ein Fußballcamp. Vom 05.-07.04. ging es zu unseren Freunden vom TSV Heiligenrode. Dort fand das Camp der Knappen-Fußballschule Schalke 04 statt. Unter Anleitung der vielen professionellen Trainer konnten Milan, Marcel, Francesco und Till auf Ihren Kenntnissen aufbauen und viel Neues lernen. Der Spaß kam über die drei Tage nicht zu kurz. Am letzten Nachmittag zeigten die Kinder den Eltern Ihr Können in einigen Übungen, die sie trainiert hatten. Es war ein tolles Camp, mit einer tollen Organisation. Diese Fußballschule ist absolut empfehlenswert. Glück auf!

Francesco und Milan mit dem Schalker U9-Trainer Sam FarokhiFrancesco und Milan mit dem Schalker U9-Trainer Sam Farokhi Francesco und Milan bei einer ÜbungFrancesco und Milan bei einer Übung

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wir freuen uns schon auf unsere Rückrunde, in der wir es schaffen wollen das Erlernte umzusetzen.

Marcel beim Einwurf mit Spaßball und Trainer Martin Max / Till bei TorwartübungMarcel beim Einwurf mit Spaßball und Trainer Martin Max / Till bei Torwartübung

Milan Koch, Marcel Panchyrz, Francesco Triulcio, Till Kramer mit Maskottchen ErwinMilan Koch, Marcel Panchyrz, Francesco Triulcio, Till Kramer mit Maskottchen Erwin

 

 

 

 

 

 

 

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 


 

1. Mannschaft
03.04.16 FSK Vollmarshausen - SV Weidenhausen II 3:4 (2:2)
Unsere Mannschaft ging nach 18 Minuten durch Marco Sirrinhaus in Führung. In der 27. und 29. Minute schlugen die Gäste per Doppelschlag zu (1:2).
Murat Baksoy stand in der 36. Minute genau richtig und verwertete einen Rückpass der Gäste zum 2:2 Halbzeitstand.
Nach der Pause erwischte Weidenhausen den besseren Start und traf zum 2:3.
Benjamin Musick sorgte mit einem Kopfball nach einer Ecke für den erneuten Ausgleich in der 63. Minute.
Nur drei Minuten vor Schluss gelang den Gästen der glückliche Siegtreffer.
Unsere Mannschaft bleibt dennoch auf dem 8. Tabellenplatz.
Es spielten:
Patrick Strobach, Marco Bolloni, Marco Sirringhaus, Tobias Voss, Marcus Wilhelm, Roman Riedl, Benjamin Musick, Tobias Hetzel, Kevin Puzik, Daneil Werner, Murat Baksoy, Pascal Lienert, Michel Einert, Marcus Beer

 

3. Mannschaft
03.04.16 FSK Vollmarshausen III - Fortuna Kassel II 3:8 (2:6)
Mit der ersten Chance erzielten die Gäste durch einen Kullerball das 0:1. Auch unsere Mannschaft nutzte die erste Chance. Christoph Hartmann und Steven Schneider von der zweiten Mannschaft halfen in diesem Spiel aus. Christoph Hartmann wurde von Tim Eberhardt über rechts geschickt. Der Torwart ließ seinen Schuss abprallen und Steven Schneider nutzte die Chance zum 1:1 Ausgleich.
Postwendend die erneute Gästeführung durch einen zentralen Flachschuss.
Renè Armbröster konnte nach einem Zuspiel von Steven Schneider wieder ausgleichen, indem er höher als der Torhüter sprang und einköpfte.
Bis zur Pause fielen teilweise kuriose Gegentore. Die Gäste schossen aus allen lagen und hatten damit oft Erfolg.
In der zweiten Halbzeit schalteten die Gäste einen Gang zurück und spielten die Angriffe weniger konsequent zu Ende.
Renè Armbröster konnte ein Zuspiel von Steven Schneider über den Torwart heben und damit zwischenzeitlich auf 3:7 verkürzen.
Gegen diesen spiel- und zweikampfstarken Gegner war unsere Mannschaft mit dem 3:8 nicht unzufrieden.
Es spielten:
Tim Stegmann, Norman Mosebach, Sören Kraft, Sascha König, Niclas Roth, Dominik Dickmann, Christoph Hartmann, Adam Surtel, Simon Mosebach, Steven Schneider, Dominik Dickmann, Tim Eberhardt, Renè Armbröster, André Henning

 

 

 


 

01.04.16 Aprilscherz: Vollmarshausen ändert Vereinsfarben

Das Gerücht hielt sich am Sportplatz in den letzten Wochen hartnäckig. Nun ist es offiziell: Die Farben der Fußballabteilung sind zukünftig schwarz-gelb.

Ob damit eine Leidenschaft zu einem schwarz-gelben Fußballverein zum Ausdruck gebracht werden sollte, bleibt unklar. Von der Abteilungsleitung hieß es, man komme damit den Wünschen aller Vereinsmitglieder nach und strahle vor allem Dynamik und internationale Klasse aus.

Werner Hetzel begrüßte die Farbwahl, kritisierte aber man könne die Spieler des BVB und die Vollmarshäuser vielleicht verwechseln. Ob da jetzt ein Kevin Hempel oder ein Marco Reus auf dem Platz stünden, sei aus der Ferne nicht leicht zu erkennen.

Pressewart Niclas Roth sagte, es könne etwas dauern bis die Layouts von Homepage, App und Facebook in schwarz-gelb geändert werden könnten. Weinrot-weiß und die Verlegung des Sportplatzes auf dem Heupelberg gefiele ihm aber wesentlich besser.

Natürlich regten sich auch kritische Stimmen. Altherrentrainer Michael Ross vermutete direkt den Trainer der ersten Mannschaft Bernd Sturm und Abteilungsleitung Holger Voss dahinter. Bereits mit dem gelben Innenanstrich des Clubhauses vor einigen Jahren habe man dazu den Grundstein gelegt. Die Farbänderung sei daher von Anfang an nur noch eine Frage der Zeit gewesen. In einer ausschweifenden Brandrede machte er deutlich, dass schwarz-weiß-grün viel besser geeignet sei.

Der Betreuer der dritten Mannschaft Frank Gruhn „Camacho“ vermutete man wolle sich von einem möglichen Abstieg Hoffenheims oder des HSV aus der Bundesliga schon einmal deutlich in den Farben distanzieren. Wenn man schon eine Farbänderung mache, dann solle man rot-weiß mit einem Adler im Wappen verwenden.

Beim neuen Anstrich des Clubhauses legte Malermeister Ottmar Kraft heute direkt eine Frühschicht ein. Die Arbeit kann sich sehen lassen, denn statt dem in die Jahre gekommenen weiß-blau, erstrahlt das Clubhausgebäude jetzt in einem frischen schwarz-gelb.

Um keinen Mix aus blau-weißen und schwarz-gelben Trikots zu haben, ist es ab sofort untersagt in blau-weiß aufzulaufen. Die Lieferung der neuen schwarz-gelben Trikots gestaltet sich schwierig. Die Verantwortlichen der F1-Jugend signalisierten daher bereits, dass man den Seniorenmannschaften kurzfristig ihre schwarz-gelben Ausweichtrikots leihen könne.

Sponsoren für neue Trikots scheinen schnell gefunden zu werden: Der deutsche Hummelverband (DHV) und der Freistaat Sachsen sind Gerüchten zufolge an einem Engagement interessiert.

Auch die TSG Wattenbach zeigte sich solidarisch und sendete direkt ein Paket abgelegter Trikots mit dem schnippischen Kommentar, man nutze ja schließlich auch die abgelegten Wattenbacher Spieler.

Für den Notfall steht schon schwarz-gelbe Fassadenfarbe bereit, um die alten Trikots kurzfristig umzufärben.
Die Änderung der Vereinsfarben tritt am 1. April 2016 in Kraft.

 

 

 

 


 

1. Mannschaft

19.03.16 FSK Vollmarshausen – VFL Kassel 2:1 (0:1)
Gegen das Schlusslicht VFL Kassel tat sich unsere Mannschaft schwer. Nach 20 Minuten konnten die Gäste sogar mit 0:1 in Führung gehen.
Unsere Mannschaft generierte zwar einige Chancen bis zur Pause, konnte diese aber nicht nutzen.
In der zweiten Halbzeit hatte der Gegner ein Einsehen und traf per Eigentor zum 1:1 Ausgleich. Unsere Mannschaft war zwar klar überlegen, doch auch beim 2:1 durch Murat Baksoy half der Gegner kräftig mit. Eine Hereingabe wurde abgefälscht und Murat Baksoy hielt auf der Torlinie den Kopf hin.
Ein hart erkämpfter Pflichtsieg.
Es spielten:
Benjamin Wenzel, Daniel Ortmann, Michel Einert, Marco Sirringhaus, Tobias Voss, Simon Diederich, Marcus Wilhelm, Benjamin Musick, Kevin Puzik, Murat Baksoy, Pascal Lienert, Marco Bolloni, Tobias Hetzel

 

2. Mannschaft

20.03.16 FSK Vollmarshausen II – FSV Bergshausen II 4:1 (2:1)
Auch in diesem Spiel gab es eine klare Ausgangslage. Unsere Mannschaft traf als Tabellenführer auf den drittletzten FSV Bergshausen II.
Schon nach vier Minuten geriet unsere Mannschaft in Rückstand. Unbeeindruckt erarbeitete man sich Chancen. Wenige Minuten später parierte der Gästetorwart einen Elfmeter von Marcus Beer. In der 18. Minute machte es Marcus Beer dann besser. Der Torwart ließ einen Schuss abprallen und Marcus Beer bewieß seinen Torriecher und staubte locker ab.
Sieben Minuten später versenkte Marco Siebert einen Freistoß aus 25m halbhoch im Eck und profitierte vom erneuten Torwartfehler.Marcus Beer beim ElfmeterMarcus Beer beim Elfmeter
Unsere Mannschaft blieb dominant und generierte einige Gelegenheiten. Einmal musste unsere Mannschaft im ersten Durchgang noch zittern, als ein Gästestürmer frei durch war und versuchte den Ball an Patrick Strohbach vorbeizulegen, den Ball aber nicht mehr aufs Tor bekam.
In der zweiten Halbzeit blieb unsere Mannschaft leicht überlegen und erspielte sich gute Einschussmöglichkeiten. Steven Schneider nutzte in der 60. Minute eine davon zum 3:1. Mike Griese hatte den Pass von rechts gespielt.
Fast eine Kopie des 3:1 war das 4:1 durch Marcus Beer. Dieses mal hatte Julian Blum von rechts in die Mitte gespielt, wo Marcus Beer flach ins Eck traf.
Zehn Minuten vor dem Ende verhinderte Patrick Strobach mit einer Glanzparade den Anschlusstreffer.
Es spielten:
Patrick Strobach, Kevin Hempel, David Brandt, Marco Bolloni, Christoph Hartmann, Marco Siebert, Sebastian Wilke, Julian Blum, Tobias Dawin, Steven Schneider, Marcus Beer, Niklas Höcker, Mike Griese, Yannik Fissler

 

3. Mannschaft

20.03.16 FSK Vollmarshausen III – Bosna Hercegov. Kassel 2:0 (2:0)
Der dritten Mannschaft gelang ein Überraschungssieg gegen den Tabellenzweiten.
In der 5. Minute ließ Tim Eberhardt einen Gegenspieler stehen und fand Renè Armbröster in der Mitte, der das 1:0 machte.
Marius Wahl leitete mit einem Befreiungsschlag das 2:0 ein. Tobias Körber überlupfte zunächst einen Verteidiger und dann sogar noch sehenswert den Torwart.
Bis zur Pause erspielte sich unsere Mannschaft weitere Großchancen. Hinten endeten die Angriffe spätestens bei Marius Wahl.Betreuer Frank Gruhn mit den Torschützen Tobias Körber und Renè Armbröster mit Trainer Murat SuloskiBetreuer Frank Gruhn mit den Torschützen Tobias Körber und Renè Armbröster mit Trainer Murat Suloski
In der zweiten Halbzeit ein unverändertes Bild. Die Gäste hatten mit unseren schnellen Angriffen große Probleme. Viele Torchancen blieben ungenutzt. Renè Armbröster traf kurz vor Schluss den Pfosten. Vor allem die Defensive stand sicher und ließ im zweiten Durchgang keine Spannung aufkommen.
Es spielten:
Marius Wahl, Norman Mosebach, Sören Kraft, Marco Mosebach, Sascha König, Dominik Dickmann, Dominik Viereck, Adam Surtel, Tobias Körber, Tim Eberhardt, Renè Armbröster, Simon Mosebach, Lukas Emmeluth, Björn Sebera

 


 

13.03.2016 Endrunde-Hallenmeisterschaft G1-Jugend

Im ersten Spiel traten wir gegen den SV Kaufungen an, hier kamen wir nur langsam in das Spiel. Ob es nun an den vergangen Fußballwochenenden lag, sei dahin gestellt. Man ging mit Motivation und Spielspaß in das Match, jedoch vermisste man die gewohnte Torgefährlichkeit. Nach 18 Min. Spielzeit konnten wir mit einem 2 : 0 Punkten. Die Spiele gegen Nieste / Staufenberg und OSC Vellmar verliefen ähnlich, hier gingen unsere Jungs mit einem 0:0 vom Platz. Die Mannschaft spielte vereinzelt kämpferisch sehr stark in der Abwehr auf und wurde hier gut von den Stürmern unterstützt. Leider fehlten die ersehnten die Torerfolge.

Im Tor zeigte Ben eine gute Leistung und sicherte seiner Mannschaft die wichtigen Punkte. Was nun kam sollte für alle Beteiligten eine Nervenprobe werden. Wir lagen mit Nieste/Staufenberg und dem OSC Vellmar punktgleich auf. Jetzt hieß es 7 Meter schießen! Hier verloren wir gegen Vellmar, gewannen gegen Nieste und Nieste siegte gegen Vellmar. Der Krimi startete von vorn, alle lagen wieder punktgleich auf. Dies zerrte natürlich an den Nerven und Kräften unserer G1. Unsere Fußballer fühlten sich sichtlich wohler als Sie wieder auf dem Feld standen und um Platz 5 und 6 spielten. Doch auch das Match gegen Eintracht Baunatal, sollte sich als spannungsgeladener Krimi entwickeln und man ging auch hier in das 7 Meter schießen. Unsere Fußballhelden beendeten die Hallenserie mit einem erfolgreichen 6. Platz und zeigten sich in allen Spielen als kampfstarkes, motiviertes und faires Team. Dieser Fußballtag brachte für unsere G1 einiges an Erfahrung und Emotionen mit sich und so wurde dieser ereignisreiche Tag mit einem Eis beendet. Wir bedanken uns bei den Eltern für die Unterstützung.

Es spielten:
Henry Franz, Arvid Heckmann, Jonah Koch, Moritz Geitz, Marlon Junge, Max Hartmann, Noah Hausner, Janis Musick und Ben Kulpe (TW)

 

Trainer:  C. Hartmann & M. Geitz

 


D-Jugend

Am 19.03.2016 war die Mannschaft der JSG Lossetal ein weiterer Testspielgegner. Für die Lossetaler war es das erste Spiel nach der Hallenzeit, was zu Spielbeginn auch deutlich zu merken war. Unsere Mannschaft jedoch war gleich hellwach und kurz nach dem Anstoß unserer Gäste gelang nach Balleroberung und einem wunderbaren langem Pass in die Tiefe auch umgehend das 1:0 durch Albion. Danach war unsere D Jugend klar Spielbestimmend und hätte das Ergebnis auch etwas ausbauen können. Doch heute waren die Torabschlüsse nicht unsere Stärke. In den letzten Minuten vor der Pause haben wir dann die Lossetaler wieder ins Spiel gebracht, weil es plötzlich nicht mehr so gut gelungen ist das Spiel breit zu machen und unsere Jungs sich teilweise selbst auf den Füßen standen und sich dadurch gegenseitig behindert haben.

Daher kam die Pause genau richtig um ein wenig nachzujustieren.

Nachdem wir nun mit 6 neuen Spielern aus der Pause gekommen sind, ging es los wie in der ersten Halbzeit. Erneut war ein langer Ball der Ausgangspunkt und Fidschi hat sich wieder mal als Top Joker erwiesen und den Treffer zum 2:0 erzielt. Doch auch die JSG Lossetal fand nun besser ins Spiel und kam einige Male gefährlich in Tornähe. Doch mit etwas Glück und gegenseitiger Unterstützung wurde dieses 2:0 gehalten. Die vielen Wechsel haben heute unser Spiel etwas unruhiger gemacht, da sich immer wieder neue Konstellationen  auf dem Platz finden mussten. Doch auch diese ungewohnte Situation hat das Team letztlich gut bewältigt. Der Sieg war verdient und sollte der Mannschaft das Selbstvertrauen für den anstehenden Serienbeginn geben. In dieser Verfassung, spielerisch wie auch kämpferisch, sollte es uns gelingen die in der Vorrunde liegengelassenen Punkte einzufahren.

 

Es spielten: Jan Keilmann und Joel Gaedtke (TW), Ben Günther, Luan Asani,  Paul Heinz, Marco Mandelka, Luca Köhler, Elijah Ronschke, Albion Biali, Max Stoppek, Lasse Schmidt, Finn „Fidschi“ Koppe, Leon Mader, Jonas Freitag, Noah Hirt, Tahir Miftari

 


 

06.03.2016 Hallenmeisterschaft G1

Unsere Mannschaft ging motiviert und voller Tatendrang in die Hallenmeisterschaft, im ersten Spiel gegen den KSV Baunatal spielte man anfangs kampfstark und diszipliniert auf. Schönes Passspiel über das Mittelfeld zu den Sturmspitzen und eine geordnete Abwehr, sorgten für den Führungstreffer.

Die Positionen in der Abwehr konnten während des Spielverlaufes leider nicht konsequent gehalten werden, so dass der Gegner diese Chance nutzte und die Partie mit 2 zu 1 Toren gewann. In den nachfolgenden Partien hatten unsere Jungs jetzt nur ein Ziel und starteten mit Spielfreude und Siegeswille durch. Die Abwehr spielte nun positionierter auf und ging konsequent und  fair zur Sache. Über das Mittelfeld zu den Stürmern wurden die Torerfolge mit schönen anspielen sichergestellt. Im Tor sorgte Ben für den wichtigen Rückhalt der Mannschaft. 

Die Devise lautete „Teamplay“ und unsere Mannschaft sicherte sich mit Einsatzbereitschaft nun die wichtigen Erfolge und ein Top Torverhältnis. Unsere Fußballhelden gewannen; 3 zu 0 gegen Fuldatal, 3 zu 0 gegen Heiligenrode, 1 zu 0 gegen SVH und 2 zu 1 gegen Olympia Kassel. Für diese Topleistung wurden unsere Fußballer mit einem ersten Platz in ihrer Gruppe belohnt. Jetzt geht`s am nächsten Wochenende spannend in der Hallenmeisterschaft weiter. Allen Eltern nochmal Danke für die Unterstützung.

Es spielten:
Henry Franz, Moritz Geitz, Arvid Heckmann, Jonah Koch, Janis Musick, Max Hartmann, Lutfi Sejdini, Marlon Junge und Ben Kulpe (TW)

Trainer:  M. Geitz

 


 

1. Mannschaft

06.03.16 FSK Vollmarshausen – SG Wettes Breuna Oberlistingen 1:3 (1:0)

Nach zerfahrenem Beginn hatten die Gäste die erste Chance des Spiels. Nach einer Standardsituation schossen sie aus 10m hart aufs Tor, aber Benjamin Wenzel war auf dem Posten.

In der 34. Minute brachte Roman Riedl einen Freistoß aus 30m ans lange Eck, wo Murat Baksoy in die Mitte zu Michel Einert zurücklegte, der keine Mühe hatte den Ball im Tor unterzubringen (1:0).

Hauptsächlich über Standardsituationen ging in der zweiten Halbzeit Torgefahr aus. Zunächst kratzte Wenzel einen gut geschossenen Gästefreistoß aus dem Winkel. Wenige Minuten später köpfte Michel Einert perfekt ins Eck, allerdings schaffte es Breuna irgendwie noch zu klären.

 Tobias Dawin im ZweikampfTobias Dawin im Zweikampf

In der 70. Minute brachen die Gäste durch unsere Abwehr. Benjamin Wenzel konnte zunächst noch abwehren, war im Nachschuss aber machtlos.

Breuna hatte nun  ins Spiel gefunden. Daniel Werner sicherte mit seiner Rettungstat auf der Linie zwar noch das Unentschieden. Ein schneller Gegenstoß zehn Minuten vor Ende brachte den Gästen allerdings noch das 1:2. Ein Strafstoss besiegelte die unglückliche 1:3 Niederlage.

Es spielten:

Benjamin Wenzel, Simon Diederich, Tobias Dawin, Daniel Ortmann, Michel Einert, Daniel Werner, Roman Riedl, Marco Sirringhaus, Tobias Voss, Pascal Lienert, Tobias Hetzel, Murat Baksoy, Kevin Puzik, Marcus Beer

 

 


 

2. Mannschaft

06.03.16 FSK Vollmarshausen II – FSV Kassel II 14:1 (10:0)
Unsere Mannschaft ging als klarer Favorit ins Spiel. Erstmals dabei waren der A-Jugendliche Sebastian Wilke und Marco Siebert aus Wattenbach.Debütant Sebastian Wilke aus der A-Jugend, Trainer Holger Griese und Debütant Marco SiebertDebütant Sebastian Wilke aus der A-Jugend, Trainer Holger Griese und Debütant Marco Siebert

Nach vier Minuten eröffnete Mike Griese das Schützenfest. Die Torschützen: 6 x Steven Schneider, 4 x Mario Armbröster, 2 x Julian Blum, Mike Griese und Marco Siebert.

In der zweiten Halbzeit geriet der stämmige Gästetorhüter in den Mittelpunkt, da er sich immer wieder auszeichnen konnte und eine noch höhere Führung verhinderte.

Es spielten:

Patrick Strobach, Niklas Höcker, Andreas Glados, Christoph Hartmann, Marco Siebert, Mike Griese, Sebastian Wilke, Julian Blum, Mario Armbröster, Steven Schneider, Benjamin Musick

 

 


 

04.03.16 Vorbereitungsspiel gegen den SV Kaufungen

Unser erstes Vorbereitungsspiel bestritt unsere D Jugend am 04.03. gegen die SV Kaufungen. Das Duell der beiden Kreisliga Mannschaften hat uns gezeigt, dass wir auf dem richtigen Weg sind. Wir haben in diesem Spiel alle gesunden Spieler eingesetzt. Und alle Spieler haben sich gut präsentiert.

Das Spiel der Kaufunger war sehr auf ihre Nummer 12 fixiert. Der Junge hat uns zunächst echte Schwiergkeiten in unserer Abwehr bereitet. Mit zunehmender Spieldauer haben wir jedoch den Radius deutlich eingekreist und kaum mehr richtig gefährliche Aktionen zugelassen. Auch das 0:1 aus unserer Sicht hat die Mannschaft nicht verunsichert. Und nach einer tollen Einzelaktion erzielte Marco den zu längst verdienten Ausgleich. Spielerisch haben wir sehr viel Druck auf Ball und Gegner ausgeübt und die Kaufunger regelrecht müde gespielt. Mit diesem  Unentschieden sind wir in die Halbzeit gegangen.

Die Halbzeit wurde genutzt um auch alle anderen Spieler zum Einsatz zu bringen. Und trotz der 5 Wechsel machte die Mannschaft da weiter, wo sie vor der Halbzeit aufgehört hat. Ein tolles Spiel und Einsatz aller Jungs war das Resultat. Unsere Jungs haben sich zahlreiche Chancen erspielt und es war nur eine Frage der Zeit, bis „Fidschi“ unser zweites Tor erzielt hat. Auf der anderen Seite glänzte Joel, der in dieser Halbzeit das Tor gehütet hat ein ums andere Mal. Auch ein Elfmeter konnte Kaufungen nicht mehr helfen. Der Ball ging zwar knapp vorbei, aber auch den häte Joel sich geschnapt, da er in der richtigen Ecke zur richtigen Zeit war. Den Schlusspunkt aus unserer Sicht machte dann Max, der nach einer gelungenen Kombination das 3:1 erzielte. In diesem Spiel war sichtbar, dass nun auch die Mannschaftsteile gut harmonierten und sich gegenseitig prima ergänzt haben. Von der Abwehr übers Mittelfeld bis zum Sturm hat heute vieles schon gut gepasst. Und das werden wir noch weiter fördern.

Glückwunsch Jungs!!

Es spielten: Jan Keilmann und Joel Gaedtke (TW), Ben Günther, Luan Asani, , Marco Mandelka, Luca Köhler, Paul Heinz, Elijah Ronschke, Leon Mader, Albion Biali, Max Stoppek, Finn „Fidschi“ Koppe, Michel „Bossi“ Bosshammer, Lasse Schmidt