Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

FSK-News

1. Mannschaft
Keine Punkte im letzten Spiel 2021
So, 21.11.21 | 14:30 FSK Vollmarshausen - VFL Kassel 0:2 (0:0)
Erst kurz vor Ende trafen die Gäste doppelt und besiegelten damit die Niederlage unserer Mannschaft im letzten Saisonspiel des Kalenderjahres. Die Rückrunde beginnt Anfang März.
Unsere Mannschaft überwintert damit auf dem 13. Tabellenplatz.
Der Kader des Spiels:
Michael Pfeil, Rene Pritsch, Tobias Dawin, Tim Henning, Tom Zappe, Lukas Bosse, Niklas Toth, Moritz Murwaski, Tobias Voss, Jan Sebastian Gippert, Kevin van der Veen, Stefan Grenzebach Sean Hoyer, Kevin Hempel, Pascal Grebe
 

1. Mannschaft
Niederlage in Witzenhausen
14.11.2021 SG Klei./​Hun./​Doh. - FSK Vollmarshausen 2:0 (1:0)
Kader:
Michael Pfeil, David Macioschek, Kevin Hempel, Tim Henning, Tom Zappe, Lukas Bosse, Niklas Toth, Tobias Voss, Jan Sebastian Gippert, Kevin van der Veen, Pascal Grebe, Stefan Grenzebach, Sean Hoyer, Moritz Murawski, Tobias Dawin
 
Das nächste Spiel:
So, 21.11.21 | 14:30 FSK Vollmarshausen - VFL Kassel

Alte Herren Mannschaft
Nächster Dreier gegen gut aufspielenden SV Türkgücü!
Auf dem Kunsrasenplatz in Vollmarshausen fuhr man weitere drei wichtige Punkte ein und festigte dadurch den zweiten Tabellenplatz. Das Trainerteam Ross und Menne entschied sich diesmal für eine leicht veränderte Startformation. In einem guten Altherrenspiel kam man durch Bruno Klein in Führung. Die spielerisch starken Gäste aus Türkgücu tauchten in der ersten Halbzeit aber auch einige male gefährlich vor unserem Tor auf. Glückerweise scheiterten sie einmal am Pfosten oder an unserem starken Torhüter Kai Langhuth. Wichtig war dann der 2:0 Führungstreffer kurz vor der Pause durch unseren Torjäger Thorsten Bauer.
In der zweiten Halbzeit presste der Gegner wieder früh in unserer eigenen Hälfte. In der 68. Spielminute fiel dann zum Glück das 3:0 für uns. Bauer konnte im Strafraum nur durch ein Foul gestoppt werden. Den fälligen Elfmeter verwandelte Bauer sicher. Das 4:0 schoss wiederum Bauer, ehe der Gegner auf 4:1 verkürzte. Nur zwei Minuten später schraubte Bauer mit seinem Viererpack das Ergebins zum 5:1 in die Höhe. Zu dieser taktisch geschlossenen Mannschaftsleistung ist an dieser Stelle noch die Leistung von Ramazan Aydin zu erwähnen, der auf der ungewohnten Stürmerposition ein engagiertes Spiel machte. Fazit: Das deutliche Ergebnis spiegelte den Spielverlauf nicht ganz wieder, da die Türken bis zu unserem Sechzehner spielerisch gute Akzente setzen konnten, doch letzlich oftmals an unserer vielbeinigen Abwehr scheiterte.
Aufgebot:
Kai Langhuth, Dennis Menne, Marcus Wilhelm, Peter Neubert, Bruno Klein, Giovanni Marquez, Falk Weymann, Christoph Hartmann, Sven Werner, Thorsten Bauer, Ramazan Aydin, Carsten Schnieder, Jürgen Eberwein, Jad Houda, Bastian Stück
 

1. Mannschaft
31.10.2021 TSV Heiligenrode - FSK Vollmarshausen 3:3 (2:2)
Die 2:0 Führung der Gastgeber konnte Zappe mit einem Doppelschlag kurz vor der Pause wett machen.
Wie in der Vorwoche traf der eingewechselte Hempel zur 2:3 Führung (77. Min.). Zwei Minuten vor dem Ende konnte Heiligenrode noch ausgleichen.
Es spielten: Michael Pfeil, David Macioschek, Rene Pritsch, Tim Henning, Tom Zappe, Lukas Bosse, Niklas Toth, Roman Riedl, Tobias Voss, Kevin van der Veen, Leon Stolfo, Kevin Hempel, Moritz Murawski, Pascal Grebe
 
Die nächsten Spiele:
Fr, 05.11.21 | 19:00 FSK Vollmarshausen - SG Calden/Meimbressen
So, 14.11.21 | 15:00 SG Klei./​Hun./​Doh. - FSK Vollmarshausen
So, 21.11.21 | 15:00 FSK Vollmarshausen - VFL Kassel
 

1. Mannschaft
Hempel-Hattrick bringt FSK 3 Punkte
23.10.2021 FSK Vollmarshausen - SV Adler Weidenhausen II 3:1 (0:0)
In der ersten Halbzeit neutralisierten sich die Mannschaften mit leichtem Chancenplus für unsere Mannschaft.
In der zweiten Halbzeit kam Kevin Hempel für den verletzten Schneppe ins Spiel. Nach Ablage am Strafraumrand erzielte er umgehend das 1:0 aus 18m. In der folge rettete Michael Pfeil im Tor zwei mal im direkten Duell gegen Weidenhäuser Stürmer.
Das 2:0 legte Tim Henning quer und Hempel traf aus 12 m per Flachschuss. Weidenhausen steckte nicht auf und erarbeitete sich das 2:1 durch einen Elfmeter. In der Folge ergaben sich einige Konterchancen, die Tim Henning kurz vor dem Ende zum 3:1 für Hempel auflegte, der den Torwart überlupfte.
Es spielten:
Michael Pfeil, Rene Pritsch, Tim Henning, Tom Zappe, Miguel Schneppe, Niklas Toth, Roman Riedl, Tobias Voss, Jan Sebastian Gippert, Kevin van der Veen, Leon Stolfo, David Macioschek, Sean Hoyer, Kevin Hempel
 

1. Mannschaft
17.10.2021 FSV Wolfhagen : FSK Vollmarshausen 3:0
Gegenüber dem 2:0 Sieg gegen Vellmar II standen u.a. Zappe, Stolfo und Toth wieder im Kader. Gegen den Tabellendritten tat sich unsere Mannschaft jedoch schwer und reiste schließlich mit 3:0 aus Wolfhagen ab.
Der Kader:
Michael Pfeil, Rene Pritsch, Kevin Hempel, Tim Henning, Miguel Schneppe, Moritz Murawski, Roman Riedl, Tobias Voss, Jan Sebastian Gippert, Kevin van der Veen, Leon Stolfo, Stefan Grenzebach, David Macioschek, Tom Zappe, Niklas Toth, Pascal Grebe
 
Die nächsten Spiele:
Sa, 23.10.21 | 16:00 FSK Vollmarshausen - SV Weidenhausen II
So, 31.10.21 | 15:00 TSV Heiligenrode - FSK Vollmarshausen
Fr, 05.11.21 | 19:00 FSK Vollmarshausen - SG Calden/Meimbressen
 

Alte Herren Mannschaft
Ü50 Spiel gegen Kaufungen
Endlich konnte die Ü50 mal wieder ein Spiel gegen unseren Ortsnachbarn SG Kaufungen bestreiten.
Mit 14 Spielern gingen wir an den Start. Wir spielten auf dem Großfeld. Da aus den Reihen der SG Söhre einige Spieler dabei waren, musste sich der ein oder andere erstmal an die Laufwege der Mitspieler gewöhnen.
In den ersten 20 Minuten lief der Ball nur in Richtung Kaufunger Tor, wo reihenweise sehr gute Tormöglichkeiten ausgelassen wurden.
Wie das im Fußball so ist: wer vorne nicht trifft bekommt hinten die Tore. So kam die SG Kaufungen zweimal vor unser Tor und führte zur Pause mit 0:2.
Nach der Pause profitierten Sie wiederum von einem krassen Abwehrfehler und gingen mit 0:3 in Führung.
Wir versuchten alles, um zum Torerfolg zu kommen. Die Gäste verhalfen uns mit dem 1:3 Eigentor dazu.
Jetzt wollten wir mehr und machten hinten auf um den nächsten Treffer zu erzielen, aber die SG spielte uns ein ums andere mal geschickt aus und erzielte noch 2 weitere Tore zum verdienten 1:5 Endstand.
 
Fazit:
Wir haben so das erste mal zusammen gespielt. Die nächsten Spiele werden bestimmt besser.
Und alle waren sich einig, dass die die 3. Halbzeit an uns ging.
Die Currywurst von EDEKA Heiwig aus Ihringshausen war sehr lecker. Einen Dank auch an die beiden Geburtstagskinder Jose & Willi für die Getränke.
 
Aufstellung:
Andreas Gruner, Torsten Petzsche, Andreas Stannek, Jens Laser,
Jörg Wiesner, Jürgen Eberwein, Jose Luís Jiménez, Kai Uwe Brand, Karsten Finis, Dirk Schmidt, Carsten Will, Frank Werner und Roger Schmidt
 
 

Alte Herren Mannschaft
Souveräne Vorstellung in Kaufungen
Im Viertelfinale des Kreispokals gewannen die Alten Herren verdient mit 6:1 in Kaufungen. Im Derby ging man bereits zur Halbzeit mit 0:3 in Führung. Die Tore schossen Bauer, Weymann und Stück. In der zweiten Halbzeit wechselte man mit Ramazan Aydin, Dirk Schreiber, Carsten Schnieder und Jad Houda nochmal vier frische Spieler ein, die sich nahtlos ins Spielgeschehen einbringen konnten. So erhöhte man im zweiten Spielabschnitt durch Bauer und Weymann auf 0:5. Danach kamen die Gastgeber zum 1:5 Anschlusstreffer. Den Schlusspunkt setzte wiederum Bauer zum 1:6. Mit diesem Sieg zieht man nun ins Halbfinale ein.
Fazit: Vom Trainergespann Ross / Menne Spielerisch eine gute Leistung in allen Mannschaftsteilen im Derby gegen die SG Kaufungen/ Nieste.
Aufgebot: Kai Langhuth, Dennis Menne, Peter Neubert, Marcus Wilhelm, Falk Weymann, Giovanni Marquez, Bruno Klein, Christoph Hartmann, Bastian Stück, Thorsten Bauer, Christopher Blessmann, Dirk Schreiber, Carsten Schnieder, Ramazan Aydin, Jad Houda
Anschließend ging wir noch in die Jukeboxx wo wir noch mit gutem Essen Trinken belohnt wurden .
Danke für den tollen Service Simone.
 

1. Mannschaft
Erster Saisonsieg gegen Schlusslicht Vellmar II
10.10.2021 FSK Vollmarshausen - OSC Vellmar II 2:0 (1:0)
Durch Tore von Rene Pritsch (4. Minute) und Tim Henning (84. Minute) errang unsere Mannschaft, gegen das ebenfalls sieglose Vellmar II, den ersten Saisonsieg.
Es spielten:
Michael Pfeil, David Macioschek, Rene Pritsch, Kevin Hempel, Tim Henning, Miguel Schneppe, Lukas Bosse, Roman Riedl, Tobias Voss, Kevin van der Veen, Pascal Grebe, Sean Hoyer, Norman Mosebach, Maximilian Stoppek
 
Die nächsten Spiele:
So, 17.10.21 | 15:00 FSV Wolfhagen - FSK Vollmarshausen
Sa, 23.10.21 | 16:00 FSK Vollmarshausen - SV Weidenhausen II

 


 

Alte Herren Mannschaft 0:4 Sieg auf den Waldauer Wiesen gegen Zagreb Kroatien!

Auf den Waldauer Wiesen tat man sich gegen Zagreb Kroatien in der ersten Halbzeit schwer. Der Spielaufbau war sehr pomadig und die Zweikämpfe wurden nicht entschlossen genug geführt. Christopher Blessmann vergab leider eine gute Chance zm 0:1. Im zweiten Spielabschnitt machte man es etwas besser und ging durch das Kopfballtor von Dennis Menne mit 0:1 in Führung. Vorausgegangen war die gut getretene Ecke von Falk Weymann. Eine Minute später konnte Thorsten Bauer nur durch ein Foulspiel vom Spielgerät getrennt werden. Den darauf folgenden Elfmeter verwandelte Totti souverän zum 0:2. Das 0:3 erzielte Falk Weymann durch einen trockenen Schuss nach Vorlage von Thorsten Bauer. Das 4:0 erzielte wiederum Bauer, nachdem er sein Kopfballspiel gegen seinen Gegenspieler gewonnen hatte.

Fazit: Schwer erkämpfter Sieg gegen kampfstarke Kroaten.

Aufgebot:

Kai Langhuth, Dennis Menne, Peter Neubert, Carsten Schnieder, Marcus Wilhelm, Falk Weymann, Sven Kampczyk, Ramazan Aidin, Thorsten Bauer, Jad Houda, Christopher Blessmann, Christopher Hartmann, Reiner Brandt

Vorschau: Am kommenden Mittwoch, den 06.10.2021 spielen die Alten Herren im Pokal in Kaufungen. Anstoß ist um 18:30 Uhr.

 

Meisterfeier

Am 25.09.2021 war es endlich soweit.

Die AH feierte ihre Meisterschaft gebührend im Löwenhof.

85 Spieler mit Frauen hatten sich angemeldet.

Es wurden keine Kosten und Mühen gescheut um den Abend in bleibender Erinnerung zu behalten.

Wie gewohnt hat uns das Fehrteam jeden Wunsch von den Lippen abgelesen. Danke nochmals für den tollen Service. Auch DJ René Bielert hat uns ordentlich eingeheizt, sodass wir bis in die frühen Morgenstunden das Tanzbein geschwungen haben.

Wir waren uns alle einig, dass wir so etwas nächstes Jahr wiederholen.

Danke nochmal an Basti Stück, der sich viel Mühe gegeben hat mit der Organisation.

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

So, 03.10.21 | TSV Rothwesten - FSK Vollmarshausen

Trotz der weiter angespannten Personalsituation hielt unsere Mannschaft durch den Treffer von Schneppe aus der 13. Minute lange mit und kassierte zehn Minuten vor Schluss letztlich das 2:1 durch Rothwesten. 

Es spielten

Michael Pfeil, Kevin Hempel, Tim Henning, Tom Zappe, Miguel Schneppe, Lukas Bosse, Moritz Murawski, Roman Riedl, Tobias Voss, Jan Sebastian Gippert, Leon Stolfo, Jan Ole Alter, Pascal Grebe

 

Vorschau
So, 10.10.21 | 15:00 FSK Vollmarshausen - OSC Vellmar II
So, 17.10.21 | 15:00 FSV Wolfhagen - FSK Vollmarshausen

 
 

Alte Herren Mannschaft
Starkes Spiel gegen Schwalmstadt sorgt für nächsten Dreier! Im zweiten Heimspiel gewann man gegen Schwalmstadt mit 6:1. In der ersten Halbzeit tat man sich schwer. Durch Christopher Blessmann ging man in Führung. Allerdings egalisierte Schwalmstadt unseren Führungstreffer zum 1:1. Nach dem Pausentee war es wiederum Blessmann, der auf 2:1 erhöhte. Die Alten Herren spielten nun besseren Kombinationsfußball und so machte Sven Kampczyk das verdiente 3:1. Kurze Zeit später krönte Sven seine starke Leistung mit dem 4:1. Kurz vor Schluss schraubten Chris Hartmann und Giovanni Marquez das Ergebnis in die Höhe und so gewann man zum Schluss recht deutlich mit 6:1 gegen Schwalmstadt. Auch die Einwechselspieler konnten sich nahtlos ins Spielgeschehen einbringen. Aufstellung:
Carsten Frey, Dennis Menne, Peter Neubert, Carsten Schnieder, Sascha Thiel, Sven Kampczyk, Bruno Klein, Stefan Becker, Bastian Stück, Falk Weymann, Christopher Blessmann, Ramazan Aydin, Andreas Stannek, Pascal Haas, Christopher Hartmann, Dirk Schreiber, Giovanni Marquez.
Nächstes Spiel ist am Samstag gegen DJK Zagreb Kroatien ???????? auf den Waldauerwiesen Anstoß ist um 16 Uhr ⏰
 
 
 
1. Mannschaft
26.09.21 SV Kaufungen - FSK Vollmarshausen 6:4 (2:2)
Mit einer Rumpfelf reiste unsere Mannschaft nach Kaufungen. Die zweimalige Führung durch Zappe und Alter konnte Kaufungen bis zur Halbzeit je zweimal zum 2:2 Pausenstand ausgleichen.
Nach der Pause zog Kaufungen mit 5:2 davon bevor Henning und ein Eigentor das Spiel noch einmal spannend machten. Kurz vor Schluss konnte Kaufungen mit dem 6:4 das Spiel entscheiden.
Es spielten: Michael Pfeil, David Macioschek, Sean Hoyer, Kevin Hempel, Jan Ole Alter, Tim Henning, Tom Zappe, Lukas Bosse, Moritz Murawski, Roman Riedl, Tobias Voss, Norman Mosebach
 
Die nächsten Spiele:
So, 03.10.21 | 15:00 TSV Rothwesten - FSK Vollmarshausen
So, 10.10.21 | 15:00 FSK Vollmarshausen - OSC Vellmar II
 
 

1. Mannschaft
Sandershausen gewinnt Söhre-Cup im Elfmeterschießen
Unsere FSK trat stark ersatzgeschwächt an. Gleich 13 Spieler fehlten verletzt, sodass die Routiniers Kevin Hempel und Roman Riedl die Fußballschuhe schnüren mussten.
Gegen den SV Kaufungen erarbeitete sich unsere Mannschaft mehr Chancen, stand hinten kompakt, ging zunächst mit 2:0 in Führung und kassierte kurz vor Schluss den Anschlusstreffer.
Im Spiel um den Sieg unterlag unsere Mannschaft Sandershausen 3:4 nach Elfmeterschießen.

 
 
 
 
Alle Ergebnisse
FSK Vollmarshausen - SV Kaufungen 2:1
TSG Sandershausen - SG Werratal 2:0
SV Kaufungen - Sg Werratal 5:4 n.E.
FSK Vollmarshausen - TSG Sandershausen 3:4 n.E.
 
Die nächsten Termine
Do., 05.08. 18.30 h - Training
So., 08.08. 15.00 h - Pokalspiel beim FSV Kassel
Di., 10.08. 18.30 h - Training
Do., 12.08. 18.30 h - Training (mit abschließender Besprechung)
So, 15.08. - 1. Serienspiel

 


 


 

 


 

1. April 2018

Offizielle Bekanntgabe: Kunstrasenplatz ist der stürmischste Ort Deutschlands

Die regelmäßigen Besucher des Sportplatzes wird nicht verwundern, dass nicht etwa die Küstengebiete oder die Berggipfel unseres Landes am stürmischsten sind, sondern der Vollmarshäuser Kunstrasenplatz. Dieser konnte sich in einer Erhebung des Bundes durchsetzen und gilt damit nun offiziell als der stürmischste Ort der Republik.
Auch die Spieler hatten schon länger die Vermutung, dass plötzlich auftretende starke Windböen die Richtung des Balles oft entscheidend verändern.
Mit großer Freude nahm Bürgermeister Uwe Jäger die Auszeichnung der Jury entgegen. Lohfelden ist damit um eine Attraktion reicher geworden, gab er zu Protokoll. Daraus ergäben sich ganz neue Potenziale für die Gemeinde.
Zukünftig soll eine Windmühle direkt neben dem Kunstrasenplatz entstehen. Dort sollen Kreidestücke gemahlen werden, um Kreidepulver für das Abkreiden der Plätze zu gewinnen. Jugendleiter Kai Graviat begrüßte dies, da bisher immer unsere Jugendlichen zum Kreide mahlen abgestellt werden mussten. Denen ist im Spiel durch die Staublungen einfach viel zu schnell die Luft ausgegangen.
Baubeginn ist bereits am 01. April 2018


 

 

 



01.04.16 Aprilscherz: Vollmarshausen ändert Vereinsfarben

Das Gerücht hielt sich am Sportplatz in den letzten Wochen hartnäckig. Nun ist es offiziell: Die Farben der Fußballabteilung sind zukünftig schwarz-gelb.

Ob damit eine Leidenschaft zu einem schwarz-gelben Fußballverein zum Ausdruck gebracht werden sollte, bleibt unklar. Von der Abteilungsleitung hieß es, man komme damit den Wünschen aller Vereinsmitglieder nach und strahle vor allem Dynamik und internationale Klasse aus.

Werner Hetzel begrüßte die Farbwahl, kritisierte aber man könne die Spieler des BVB und die Vollmarshäuser vielleicht verwechseln. Ob da jetzt ein Kevin Hempel oder ein Marco Reus auf dem Platz stünden, sei aus der Ferne nicht leicht zu erkennen.

Pressewart Niclas Roth sagte, es könne etwas dauern bis die Layouts von Homepage, App und Facebook in schwarz-gelb geändert werden könnten. Weinrot-weiß und die Verlegung des Sportplatzes auf dem Heupelberg gefiele ihm aber wesentlich besser.

Natürlich regten sich auch kritische Stimmen. Altherrentrainer Michael Ross vermutete direkt den Trainer der ersten Mannschaft Bernd Sturm und Abteilungsleitung Holger Voss dahinter. Bereits mit dem gelben Innenanstrich des Clubhauses vor einigen Jahren habe man dazu den Grundstein gelegt. Die Farbänderung sei daher von Anfang an nur noch eine Frage der Zeit gewesen. In einer ausschweifenden Brandrede machte er deutlich, dass schwarz-weiß-grün viel besser geeignet sei.

Der Betreuer der dritten Mannschaft Frank Gruhn „Camacho“ vermutete man wolle sich von einem möglichen Abstieg Hoffenheims oder des HSV aus der Bundesliga schon einmal deutlich in den Farben distanzieren. Wenn man schon eine Farbänderung mache, dann solle man rot-weiß mit einem Adler im Wappen verwenden.

Beim neuen Anstrich des Clubhauses legte Malermeister Ottmar Kraft heute direkt eine Frühschicht ein. Die Arbeit kann sich sehen lassen, denn statt dem in die Jahre gekommenen weiß-blau, erstrahlt das Clubhausgebäude jetzt in einem frischen schwarz-gelb.

Um keinen Mix aus blau-weißen und schwarz-gelben Trikots zu haben, ist es ab sofort untersagt in blau-weiß aufzulaufen. Die Lieferung der neuen schwarz-gelben Trikots gestaltet sich schwierig. Die Verantwortlichen der F1-Jugend signalisierten daher bereits, dass man den Seniorenmannschaften kurzfristig ihre schwarz-gelben Ausweichtrikots leihen könne.

Sponsoren für neue Trikots scheinen schnell gefunden zu werden: Der deutsche Hummelverband (DHV) und der Freistaat Sachsen sind Gerüchten zufolge an einem Engagement interessiert.

Auch die TSG Wattenbach zeigte sich solidarisch und sendete direkt ein Paket abgelegter Trikots mit dem schnippischen Kommentar, man nutze ja schließlich auch die abgelegten Wattenbacher Spieler.

Für den Notfall steht schon schwarz-gelbe Fassadenfarbe bereit, um die alten Trikots kurzfristig umzufärben.
Die Änderung der Vereinsfarben tritt am 1. April 2016 in Kraft.